Welches Spannbettlaken für den Topper?

Auf den ersten Blick mag die Frage nach dem richtigen Spannbettlaken überflüssig klingen, denn für viele ist Bettlaken gleich Bettlaken. Bei einem herkömmlichen Bett mit Lattenrost ist das auch soweit stimmig – die meisten Matratzen haben eine genormte Höhe, auf die jedes Spannbettlaken mit Standardmaßen passt.

Anders dagegen das Boxspringbett: Abhängig davon, ob der Topper einzeln oder zusammen mit der Federkernmatratze bezogen werden soll, kommt man mit der Standardgröße nicht weit.

Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Spannbettlaken für Topper und warum diese alles andere als Standard sind.

Auf die richtige Höhe kommt es an: Spannbettlaken für Boxspringbetten

Handelsübliche Spannbettlaken haben eine Steghöhe von ca. 25 bis 28 cm. Während diese für genormte Matratzen mit Federkern oder Zonenunterteilung vollkommen ausreichend sind, eignen sie sich weniger für Boxspringbetten. Der Grund dafür ist der besondere Aufbau eines Boxspringbettes, das in der Regel aus drei Lagen besteht: Der gefederten Unterbox, einer Federkernmatratze und dem Topper.

Die Unterbox bildet die Basis des Bettes und besitzt einen Überzug aus Stoff oder Leder. Oftmals ist auch die Federkernmatratze mit dem passenden Bezug versehen. In diesem Fall muss lediglich der Topper mit einem Spannbettlaken bezogen werden.

Bei anderen Boxspringbett-Modellen ist die Federkernmatratze dagegen nicht mit einem zusätzlichen Bezug ausgestattet, sondern lediglich mit dem atmungsaktiven Standardbezug. In diesem Fall muss sowohl die Matratze als auch der Topper bezogen werden.

Ein Spannbettlaken in Standardhöhe allerdings passt weder auf den Topper noch auf die Kombination aus Matratze und Topper – damit es nicht riesig oder zu knapp ist, müssen für ein Boxspringbett spezielle Lösungen her.

Spannbettlaken von Formesse für Topper und Matratze

In der Boxspring Welt finden Sie eine breite Auswahl an Spannbettlaken, die speziell auf die Anforderungen eines Boxspringbettes zugeschnitten sind. Zur Wahl stehen Spannbettlaken für das Boxspringbett in unterschiedlichen Steghöhen:

  • La Piccola“: Diese Variante beschreibt ein spezielles Spannbettlaken für Topper. Weil Topper meist nicht höher als 10 bis 12 cm sind, benötigen sie ein Bettlaken mit niedrigerer Höhe. Ein Standardmaß würde nicht exakt auf die Kanten passen und unschöne Falten werfen. Deshalb sind unsere Spannbettlaken „La Piccola“ nur 12 cm hoch.
  • Alto“: Sollen dagegen sowohl die Matratze als auch der Topper bezogen werden, bieten wir höhere Spannbettlaken für Topper und Federkernmatratze an. Sie können bis zu einer Steghöhe von 40 cm verwendet werden und passen auf alle unsere Boxspringbetten, deren Matratze keinen Stoff- oder Lederbezug hat. Die Laken tragen die Bezeichnung „Alto“.
  • Alto Duo 2“: Eine Sonderstellung unter den Boxspringbetten nehmen die Modelle ein, deren Matratzen sich einzeln motorisiert verstellen lassen. Damit Sie trotzdem ein durchgehendes Spannbettlaken für Topper und Matratze verwenden können, wurde eine spezielle Form entwickelt, die am Kopf- und Fußende mittige Einschnitte aufweist.

Hergestellt werden die Spannbettlaken von der Qualitätsmarke Formesse. Alle Modelle für Topper (und Matratzen) werden in zwei unterschiedlichen Qualitäten hergestellt. Die Variante „Bella Gracia“ besticht durch hochwertige gekämmte, farbechte Baumwolle und einen hervorragenden, faltenfreien Sitz. Die Premium-Variante „Bella Donna“ ergänzt diese Eigenschaften um eine etwas schwerere, blickdichte Stoffqualität.

VORHERIGER ARTIKEL

NÄCHSTER ARTIKEL