Visco Matratzenauflage: Das sind die Vorteile von Visco

Visco-Matratzen oder Visco-Matratzenauflagen passen sich dem Körper an und erhöhen so die optimale Stützung und den Liegekomfort. Der thermoelastische Schaum gibt bei Wärmeeinwirkung nach und wird weicher. Er ergänzt Taschenfederkernmatratzen oder andere Matratzenarten ideal und ist der perfekte Topper für das Boxspringbett.

Was ist Viscoschaum?

Die Vorgänger von Viscoschaum wurden ursprünglich von der NASA für die Sitze in Raumfahrzeugen entwickelt. Anders als Gelschaum-Topper reagieren Visco-Matratzen nicht auf Druck, sondern auf Wärme. Der Schaum passt sich den Konturen bei Wärmeeinwirkung an und stützt so genau an den richtigen Stellen. Allerdings dauert es einige Sekunden, bis sich das sogenannte Memory Foam einer neuen Position anpasst. Durch diese individuelle Anpassung eignet sich die Visco-Matratzenauflage gut für Menschen mit Rückenproblemen.

 

Gut schlafen mit Visco-Matratzenauflage

Eine Matratzenauflage aus Visco eignet sich gut als Boxspringbett-Topper. Für Sie kommt dieser Topper infrage, wenn Sie:

  • einen weichen, aber dennoch stützenden Topper suchen.
  • einen Topper suchen, der sich Ihren Körperkonturen genau anpasst.
  • gerne in die Matratze einsinken und „schwerelos“ Schlafen.
  • empfindlich auf Druck reagieren oder überwiegend auf einer Seite schlafen.
  • zum Frieren neigen, denn Viscoschaum speichert die Körperwärme.
  • unter Durchblutungsstörungen leiden.
  • einen langlebigen Topper suchen, der sich auch für Allergiker eignet.
  • häufig unter Rückenschmerzen oder Verspannungen nach dem Aufstehen leiden.

Neigen Sie zum Schwitzen oder schlafen Sie eher unruhig und wechseln häufig die Schlafposition, ist diese Topper-Variante nicht geeignet. Das Memory Foam benötigt etwas Zeit, um sich einer neuen Schlafposition anzupassen. Bei einem unruhigen Schlaf stört diese Eigenschaft.

Drei Tipps für den Kauf einer Visco-Matratzenauflage

Benötigen Sie einen neuen Topper für Ihr Boxspringbett oder möchten Sie die Eigenschaften Ihrer Matratze ergänzen, achten Sie beim Kauf einer Visco-Matratzenauflage auf folgende Punkte:

  1. Preis und Qualität: Hochwertige Visco-Matratzentopper haben Ihren Preis. Wählen Sie nicht das günstigste Angebot, sondern achten Sie auf Qualität zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
  2. Ein hohes Raumgewicht: Ein hohes Raumgewicht weist auf eine hohe Qualität hin. Bei einer hochwertigen Visco-Matratzenauflage sollte das Raumgewicht zwischen 45 und 55 kg/m³ liegen.
  3. Die Höhe des Kerns: Topper sind dünner als Matratzen. Der Kern für eine hochwertige Visco-Matratzenauflage sollte etwa 6 bis 10 cm hoch sein.

Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um sich an die neue Auflage oder das neue Boxspringbett zu gewöhnen. Das Schlafgefühl auf dem Visco-Topper sollte angenehm und komfortabel sein. Es kann jedoch ein paar Nächte dauern, bis Sie sich an das neue, schwerelose Schlafgefühl gewöhnt haben.

Visco-Matratzen: schwerelos schlafen auf dem Memory Foam

Memory Foam, Viscoschaum oder Tempurmatratzen – sie alle zählen zur Familie der viskoelastischen Matratzen. Die Visco-Matratze wurde ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt, findet heute aber auch in den Schlafzimmern großen Anklang. Sie entlastet den Körper ohne Druckstellen und sorgt für ein angenehmes, schwereloses Schlaferlebnis.

Die Besonderheiten von Visco-Matratzen

Viscoschaummatratzen bestehen aus einem thermoelastischen Schaumstoff. Das bedeutet, dass dieser Schaumstoff bei Wärme weicher wird und sich den Körperkonturen anpasst. Dadurch entsteht ein Abdruck, der auch nach dem Aufstehen noch kurze Zeit bestehen bleibt. Aus diesem Grund wird Viscoschaum auch als Memory Foam (engl. Gedächtnis-Schaum) bezeichnet.

Die Visco Matratze eignet sich als komfortable Auflage auf die Boxspringbett-Matratze. Als Topper kann Sie beispielsweise auf der Taschenfederkern-Matratze eines Boxspringbetts aufliegen.

 

Das sind die Eigenschaften im Überblick:

  • Weich aber dennoch formbeständig
  • Thermoelastisch
  • Speichert die Körperwärme
  • Antiallergen

 

 

Für wen eignen sich Visco-Matratzen

Beim Liegen auf der Viscoschaummatratze sinkt die Person sanft ein und es entsteht ein schwereloses Liegegefühl. Es entstehen keine Druckstellen. Problemzonen wie der Schulter- und Nackenbereich werden optimal gestützt. Sie eignet sich daher für Menschen, die druckempfindlich sind oder unter Rückenschmerzen leiden. Rücken- und insbesondere Seitenschläfer finden mit der Visco-Matratze die passende Schlafstätte.

Zusätzlich speichert der thermoelastische Schaum die Wärme. Neigen Sie zum Frieren oder leiden Sie unter Durchblutungsstörungen, ist diese Matratzenart gut für Sie geeignet. Stark schwitzende Personen sollten dagegen auf eine andere Matratzenart ausweichen. Die gummiartige Oberfläche der Visco-Matratze schränkt die Atmungsaktivität ein. Da der Viscoschaum nur wenig Nahrung für Hausstaubmilben bietet, ist diese Matratzenart auch für Allergiker geeignet.

Vier Tipps für den Kauf einer Visco-Matratze:

  1. Probeliegen: Bei kalten Temperaturen ist die Matratze sehr hart und Probeliegen im Showroom bringt nur wenig Aufschluss. Besser ist es, wenn Sie auf der Matratze Probeschlafen können. Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um sich an die neue Matratze zu gewöhnen.
  2. Schlafverhalten: Schlafen Sie unruhig oder wechseln Sie häufig die Schlafposition, ist die Visco-Matratze vielleicht nicht die richtige Wahl. Der Viscoschaum benötigt einige Zeit, um zu seiner ursprünglichen Form zurückzukehren. Eine Alternative bieten Matratzen mit einer Kombination aus Kaltschaum oder Taschenfedern und einem dünnen Visco-Matratzenkern.
  3. Qualität: Investieren Sie in gute Qualität und kaufen Sie nicht das günstigste Angebot. Eine hochwertige Visco-Matratze erkennen Sie an ihrem hohen Raumgewicht von 45 bis 55 kg/m³.
  4. Matratzenhöhe: Zu dick sollte der Matratzenkern aus Viscoschaum nicht sein, da ansonsten der Körper zu stark einsinkt. Müssen oder möchten Sie viel liegen, wählen Sie einen höheren Matratzenkern. Für die alltägliche Benutzung ist ein Visco-Topper mit einem Kern von drei bis neun Zentimeter Höhe ausreichend.

Unser Tipp: Lesen Sie auch den ausführlichen Topper Testbericht von Öko Test.

VORHERIGER ARTIKEL

NÄCHSTER ARTIKEL