× Boxspring Welt verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Topper aus Klimalatex

Leiden Sie unter Rückenschmerzen, dann ist die Wahl des richtigen Toppers umso entscheidender. Wichtig sind in diesem Fall zwei Dinge: Der Topper sollte den Rücken anatomisch korrekt unterstützen, sodass die Wirbelsäule stets in der korrekten Form gehalten wird. Zudem sollte der Topper bei Rückenschmerzen besonders druckentlastend reagieren, damit der Rücken entspannen kann und nicht unnötig belastet wird.

Weil Rückenschmerzen auch entstehen können, wenn der Topper zu hart oder zu weich ist, sollten Sie generell darauf achten, dass der Topper aufgrund des Raumgewichts ausreichend Tragkraft hat, um dem Körper genug Halt zu bieten, aber nicht zu fest reagiert, damit der Körper in ergonomischer Weise hineinsinken kann.

Topper bei Rückenschmerzen – welcher bei Übergewicht?

Welcher Topper bei Rückenschmerzen der Richtige ist, hängt auch stark von den Körpermaßen und den Liegegewohnheiten ab. Die folgende Empfehlung richtet sich daher an Personen bis 130kg Körpergewicht. Wer mehr wiegt und unter Rückenschmerzen leidet, den empfehlen wir den besonders tragkräftigen und formstabilen Kaltschaum-Topper mit einem extrahohen Raumgewicht von 70.

 

Topper: Unsere Empfehlungen bei Rückenproblemen

Topper bei Rückenschmerzen

Welchen Topper sollten Seitenschläfer bei Rückenschmerzen nehmen?

Seitenschläfer sollten bei Rückenschmerzen einen Topper wählen, der in Seitenlage gut nachgibt, damit Hüfte und Schulter in den Topper einsinken können. Alle anderen Körperbereiche sollten weiterhin gut abgestützt werden. Wir empfehlen in diesem Fall einen Topper aus Visko. Denn weil Visko aufgrund seiner thermodynamischen Eigenschaften bei Körperwärme weicher wird, passt er sich sehr exakt der individuellen Körperkontur an.

Der thermodynamische Effekt sorgt allerdings dafür, dass Visko etwas träge reagiert, d.h. nachdem er sich der Körperkontur angepasst hat, verändert er bei Positionswechsel nur leicht verzögert seine Form, was vor allem Personen stören könnte, die sich im Bett sehr viel hin- und herdrehen. Gleichzeitig wirkt Visko eher wärmend, wovon Menschen profitieren, die im Bett vermehrt frieren.

Wenn Ihnen allerdings eher zu warm ist und Sie sich gleichzeitig an der Trägheit des Schaums stören, empfehlen wir alternativ den Topper aus Klimalatex. Dieser ist noch etwas weicher und ebenso punktelastisch, so dass er den Körper genauso exakt unterstützt, aber dabei weniger träge ist, sondern immer wieder schnell in seine Ursprungsform zurückfindet. Aufgrund der Loch-Perforierung sorgt Klimalatex zudem für eine gute Luftzirkulation.

Welchen Topper sollten Bauchschläfer bei Rückenschmerzen nehmen?

Wer viel auf dem Bauch liegt und unter Rückenschmerzen leidet, sollte einen Topper wählen, der nicht zu weich ist, damit man auf dem Bauch nicht ins Hohlkreuz kommt. Wir empfehlen den klassischen Topper aus Kaltschaum mit 45er Raumgewicht.

Welchen Topper sollten Rückenschläfer bei Rückenschmerzen nehmen?

Für Rückenschläfer ist vor allem wichtig, dass der Topper nicht zu weich ist und nicht flächenelastisch reagiert, da ansonsten der Beckenbereich zu tief einsinkt. Eine einfachen PU Schaum Topper mit Raumgewicht unter 30kg / m² sollten Sie in diesem Fall ausschließen. Ob für Sie ein Topper aus Kaltschaum, Visko oder Klimalatex besser ist, entscheidet in diesem Fall das Liegegefühl. Wenn Sie gerne härter liegen, sollten Sie Kaltschaum nehmen, im anderen Fall Visko oder Klimalatex. Eine große Vergleichstabelle aller Topper nach Liegeeigenschaften finden Sie auf der Seite Topper Test.