× Boxspring Welt verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Boxspring Welt Boxspringbetten mit Bettkasten TÜV Test


Der TÜV Saarland hat im Juni 2021 die Kundenzufriedenheit mit Boxspring Welt Boxspringbetten geprüft, darunter auch Boxspringbetten mit Bettkasten. Dabei wurde die Kundenzufrieden mit "Sehr gut" bewertet. Auch die Qualität der Boxspringbetten hat mit der Note 1, 32 (Sehr gut) abgeschnitten. Lesen Sie im Folgenden mehr über das TÜV Kundenurteil, die wichtigsten Qualitätskriterien von Boxspringbetten mit Bettkasten und das Testergebnis von Stiftung Warentest.

Tipp: Die beliebtesten Boxspringbetten mit Bettkasten finden Sie in der Tabelle.


Boxspringbetten mit Bettkasten im Test: TÜV Kundenurteil 2021
Checkliste: Worauf beim Boxspringbett mit Bettkasten achten?
Boxspringbetten mit Bettkasten bei Stiftung Warentest

Boxspringbett mit Bettkasten Test 2021 nach Kundenbewertung


Die beliebtesten Boxspringbetten mit Bettkasten

Bett Erik

Mit Bettkasten UND elektrischer Verstellung. Liegehöhe: ca. 73 cm.

Boxspringbett Erik mit Bettkasten und Motor

Bett Astrid

Baugleich mit Kate. Dekoratives Kopfteil mit Eichenholz.

Boxspringbett Astrid mit Bettkasten

Bett Helene

Baugleich mit Kate. Geknöpftes Kopfteil. Auf Wunsch Fußteil.

Bett Daniel

Mit Bettkasten UND Motor. Dekoratives Kopfteil mit Eichenholz.

Boxspringbett Daniel mit Bettkasten und Motor

Boxspringbetten mit Bettkasten Test: das TÜV Kundenurteil

Im Rahmen einer repräsentativen Kundenbefragung wurden wir im Juni 2021 vom TÜV Saarland in puncto Kundenzufriedenheit mit „Sehr gut“ bewertet. Auch unsere Boxspringbetten der Hausmarke Boxspring Welt haben im Kundenurteil die Gesamtnote „Sehr gut“ (1,32) erzielt. Die Boxspringbetten wurden u. a. nach Materialqualität, Liegegefühl, Körperanpassung und Klima bewertet. Vergeben werden konnten dabei Noten von 1 bis 5 (1 = sehr zufrieden, 5 = völlig unzufrieden).

Bei der Umfrage ging es um Boxspringbetten der Hausmarke Boxspring Welt insgesamt. Die Bewertung bezieht sich daher sowohl auf klassische Boxspringbetten als auch auf Boxspringbetten mit Bettkasten oder Motor. Neben der Qualität wurden außerdem Beratung sowie Bestellung und Lieferung abgefragt.

Das Ergebnis: Boxspringbetten der Hausmarke Boxspring Welt konnten in allen Bereichen überzeugen. Lesen Sie im Folgenden mehr zu den wichtigsten Ergebnissen.


TÜV Betten Marke Boxspring Welt
TÜV Ergebnisse PDF

1. Boxspringbett mit Bettkasten Test: Materialqualität "Sehr gut" (1,31)

Gute Materialien erhöhen Lebensdauer und Komfort eines Bettes deutlich. Daher ist eines der wichtigsten Testkriterien von Boxspringbetten mit Bettkasten und Boxspringbetten allgemein die Materialqualität.

Bei Boxspring Welt kommen für den Rahmen der Unterbox grundsätzlich massive Hölzer zum Einsatz; zudem steht das Bett auf tragfähigen Eckfüßen aus Echtholz oder Chrom. Sowohl in der Unterbox als auch in der Matratze sind elastische Tonnentaschenfedern verbaut, die den Körper sehr viel flexibler unterstützen als Bonellfedern. Alle verwendeten Schäume haben zudem ein hohes Raumgewicht; PU-Schäume empfehlen und verarbeiten wir nicht. Dass auch unsere Kunden mit der Material- und Verarbeitungsqualität zufrieden sind, zeigt die Teilnote 1,31 (Sehr gut).

Der Bettkasten selbst besteht aus einer mitteldichten Holzfaserplatte, die stabil, aber leichter als Echtholz ist. Dank leistungsstarker Gasdruckfedern wird der Bettkasten auch in geöffnetem Zustand problemlos gehalten. Diese Funktion ist auch aus Sicherheitsgründen wichtig, damit der geöffnete Bettkasten nicht plötzlich zufällt.

Boxspringbett mit geöffnetem Bettkasten
Boxspringbett mit Bettkasten und Gasdruckfedern
Boxspringbett mit Bettkasten ohne Kopfteil

2. Boxspringbett mit Bettkasten Test: Liegegefühl und Körperanpassung "Sehr gut" (1,28)

Auch Liegegefühl (1,28) und Körperanpassung (1.37) unserer Boxspringbetten der Hausmarke haben im TÜV Kundenurteil mit Sehr gut abgeschnitten. Das positive Ergebnis lässt sich dabei auf den Verbund elastischer Tonnentaschenfedern und gemütlicher Schaumtopper zurückführen. Die Tonnentaschenfedern in Box und Matratze unterstützen den Körper punktgenau und federn das Gewicht optimal ab. Körperzonen, die schwerer sind (meist Schulter und Becken) sinken dadurch etwas tiefer ein, während die übrigen Bereiche sanft gestützt werden. Dazu trägt auch die 7-Zonen-Einteilung bei. Dadurch, dass wir unsere Boxspringbetten mit Bettkasten in verschiedenen Härtegraden anbieten, ist zudem für jedes Körpergewicht die passende Unterfederung dabei. Der aufliegende Topper sorgt für ein gemütliches Liegegefühl, das sich individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt, von fester bis weich. Außerdem kann durch einen passenden Topper auch bei harter Unterfederung ein angenehmes Liegegefühl erzeugt werden.


 Boxspringbett Rücken

Abb.: Eine gute Matratze unterstützt den Körper punktgenau; Schultern und Becken können einsinken.


3. Boxspringbett mit Bettkasten Test: Klimaeigenschaften "Sehr gut" (1,41)

In einem richtigen Boxspringbett mit Bettkasten Test darf das Kriterium „Klimaeigenschaften“ natürlich nicht fehlen. Warum? Weil das Bettklima zur Schlafqualität beiträgt und somit ein wichtiger Zufriedenheitsindikator ist. Unsere Boxspringbetten mit Bettkasten haben dabei einen entscheidenden Vorteil: Sie enthalten einen doppelten Federkern, durch den die Luft bis in die Unterbox zirkulieren kann. Das verhindert Stauwärme und Feuchtigkeitsansammlungen, die im schlimmsten Fall bis hin zu Schimmel führen können. Auch der aufliegende Topper beeinträchtig die Atmungsaktivität der Betten nicht, denn die Topperschäume selbst sind in der Regel offenporig und mit einem Klimabezug bezogen. Im TÜV Kundenurteil schneiden die Klimaeigenschaften mit sehr guten 1,41 ab.

Checkliste: Worauf es beim Boxspringbett mit Bettkasten ankommt

Online werden Sie vermutlich viele Tests zu Boxspringbetten mit Bettkasten und zahlreiche Produktempfehlungen finden. In dieser Vielzahl von Bewertung kann man schnell den Überblick verlieren. Daher haben wir die wichtigsten Kriterien einmal kurz und bündig zusammengefasst. Wenn Ihr Boxspringbett mit Bettkasten diese Qualitätskriterien erfüllt, können Sie sicher sein, eine gute Wahl getroffen zu haben:


- Unterbau aus Massivholz: für Stabilität und Langlebigkeit

- Leistungsstarke Gasdruckfedern: bessere Handhabung, mehr Sicherheit

- Punktelastische Tonnentaschenfedern: ergonomische Körperunterstützung

- Topper mit hohem Raumgewicht: gemütliche und tragfähige Liegefläche

- Atmungsaktive Bauweise und Materialien: optimale Durchlüftung; Schutz vor Schimmel

- Individuelle Anpassungsmöglichkeiten (Härtegrad, Topper): optimaler, körpergerechter Liegekomfort

Boxspringbett mit Bettkasten: Test von Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Boxspringbett mit Bettkasten Test durchgeführt. Dennoch gibt es einige allgemeine Boxspringbetten Tests aus 2016, 2014 und 2013, deren Ergebnisse sich zum Teil auch auf Boxspringbetten mit Bettkasten übertragen lassen. Anders als in der TÜV Befragung geht es bei den Tests der Stiftung Warentest nicht um die Kundenmeinung, sondern vor allem um einen Funktionstest. So wird etwa ein Dauerwalztest durchgeführt, um zu prüfen, wie belastbar und beständig Boxspringbetten sind. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Testergebnisse für Sie zusammengefasst und Stellung dazu bezogen.



Testkriterium Härtegrad

Der Härtegrad ist laut Stiftung Warentest oft falsch deklariert; so seien die getesteten Boxspringbetten oft weicher als angegeben. Das kann vor allem bei hohem Körpergewicht zu einem Problem werden und auch insgesamt dazu führen, dass die Liegefläche schnell durchhängt.

Um das zu verhindern, bieten wir unsere Boxspringbetten grundsätzlich in verschiedenen Härtegraden an, sodass Sie die Unterfederung genau auf Ihr Körpergewicht abstimmen können. Darüber hinaus verarbeiten wir nur Tonnentaschenfedern, die an sich schon etwas fester und stabiler sind als Bonellfedern.


Testkriterium Höhe

Hier schneiden Boxspringbetten sehr gut ab. Boxspringbetten sind von Grund auf etwas höher, sodass auch ältere Menschen einen angenehm Ein- und Ausstieg genießen können. Die beliebteste Höhe liegt dabei zwischen 60 und 65 cm; Boxspringbetten mit Bettkasten sind oft sogar noch etwas höher und liegen bei etwa 73 cm. Es gibt aber auch niedrigere Varianten mit einer Mini-Federkernbox.


Testkriterium Kuhlenbildung

Stiftung Warentest hat bei einigen Boxspringbetten eine starke Kuhlenbildung feststellen können. Das hat auf der einen Seite mit minderwertigen Schaumtoppern zu tun, die bei Einfluss von Wärme und Körperfeuchtigkeit an Tragkraft verlieren. Aber auch zu weiche Federkernsysteme können mit der Zeit durchhängen. Bei Boxspring Welt kommen daher nur Topper mit hohem Raumgewicht zum Einsatz. Ein hohes Raumgewicht macht den Schaum elastischer und tragfähiger, sodass eine Bildung von Liegekuhlen in der Regel vermieden werden kann. Ein luftiger Klimabezug sorgt zudem für optimale Belüftung. Außerdem sind auch die Tonnentaschenfedern in Box und Matratze dauerhaft belastbar.