× Boxspring Welt verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Boxspringbetten haben einen großen Vorteil: Sie lassen sich prima an die unterschiedlichsten Bedürfnisse anpassen. Neben Schlafgewohnheiten spielt dabei vor allem das Körpergewicht eine entscheidende Rolle. So muss das Boxspringbett optimal auf das Körpergewicht (im Verhältnis zur Körpergröße) abgestimmt sein, um größtmöglichen Komfort bieten zu können. Ein Boxspringbett für Personen mit 150 kg oder mehr setzt sich dementsprechend anders zusammen als ein Boxspringbett für zierliche Personen.

XXl Empfehlung

Boxspringbetten für 150 kg – verstärkte Unterbox und Eckfüße empfehlenswert

Bei einem Körpergewicht ab 150 kg sollte das Boxspringbett nicht nur über eine Massivholzbox mit Tonnentaschenfederkern verfügen, sondern mit einer sogenannten verstärkten Unterbox ausgestattet sein. Das bedeutet, dass die Massivholz-Box über die doppelte Anzahl an Federn verfügt und so auch langfristig extrem stabil ist.

Neben der verstärkten Box bieten wir unsere Betten für 150kg plus ausschließlich mit langen, eckigen Füßen an. Sie verfügen über eine vergleichsweise große Fläche und werden mit mehreren Schrauben am Bett befestigt. Auch so kann die Stabilität dauerhaft gewährleistet werden.

Matratze und Topper bei Übergewicht

Natürlich kommt es neben dem Bettgestell auch auf die Matratze und den Topper an. Personen die 150kg oder mehr wiegen, sollten sich dabei in jedem Fall für eine Matratze mit Tonnentaschenfederkern (idealerweise 500 Federn pro Quadratmeter) inklusive Kaltschaum-Abdeckung entscheiden. Diese Matratzen sind besonders formstabil und unterstützen Personen mit Übergewicht optimal. In Sachen Halt und Komfort müssen Sie sich so zumindest keine Sorgen machen.

Für den Topper – die flache, aufliegende Matratze – wiederum empfehlen Schäume mit hoher Rückstellkraft und Formstabilität. Ideal sind hier die Kaltschaum-Topper HR 60 und HR 70.

Boxspringbett 150 kg plus: für den Partner andere Box und Härtegrade wählbar

In einem Boxspringbett für150kg und mehr kann man übrigens problemlos zu zweit schlafen, auch wenn der Partner nicht übergewichtig ist. Der Matratzen-Härtegrad lässt sich pro Bettseite nämlich individuell anpassen, und auch die Box kann bei einem Boxspringbett für Personen mit 150 kg und mehr pro Seite gewählt werdem. So hat am Ende jeder sein persönliches Wunschbett.

Entdecken Sie unsere Boxspringbetten für Übergewichtige.