× Boxspring Welt verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
Boxspringbett Taschenfederkern

Boxspringbett Taschenfederkern

Ein Boxspringbett mit Taschenfederkern sowohl in Unterbox als auch in der Matratze bietet ein Optimum an Schlafkomfort. Die Taschenfedern geben punktelastisch nach und Sie werden angenehm abgefedert und liegen immer gut unterstützt.

Obwohl ein Boxspringbett mit Taschenfederkern für jedermann empfehlenswert ist, sollten insbesondere Menschen mit einem Körpergewicht über 100kg darauf achten, dass sowohl in der Matratze als auch in der Unterbox ein Taschenfederkern liegt. Denn je mehr man wiegt, desto mehr Arbeit muss auch die Unterbox leisten.

 Boxspringbetten mit Taschenfederkern erhalten Sie in den Größen von 80x200 bis 200x220cm.


Ein Boxspringbett mit einem Taschenfederkern in der Unterbox und der Matratze

Bei uns in der Boxspring Welt hat grundsätzlich jedes Boxspringbett einen Taschenfederkern in der Matratze. Darüber hinaus erhalten Sie auch die meisten Boxspringbetten mit einem Taschenfederkern in der Unterbox. Auf Anfrage gibt es diese Option zudem bei jedem unserer Betten im Sortiment. Die Tonnentaschenfedern sind dabei einzeln in Textiltaschen verpackt und nicht direkt miteinander verbunden. Nur die Textiltaschen sind miteinander vernäht, sodass der Taschenfederkern sehr gut zusammen hält. Die einzelnen Tonnentaschenfedern reagieren somit nur jeweils dort, wo Druck auf sie ausgeübt wird. Der Taschenfederkern hat damit insgesamt die Eigenschaft der Punktelastizität.

Optimale Abfederung durch ein Boxspringbett mit Taschenfederkern

In jedem Fall bedeutet es hohen Komfort, wenn Matratze und Unterbox beim Boxspringbett einen Taschenfederkern enthalten. Ab einem Gewicht von 100kg empfehlen wir sogar dringend, dass im Boxspringbett ein Taschenfederkern sowohl in der Matratze als auch in der Unterbox sitzt. Nur so kann das Bett Ihr Gewicht optimal abfedern. Bei einem Boxspringbett mit flächenelastischen Bonellfedern in der Unterbox wäre das nicht in demselben Maße möglich. Die Variante mit Tonnentaschenfedern in Unterbox und Matratze ist dabei für alle Menschen zu empfehlen, die Übergewicht haben, unter Rückenschmerzen leiden oder die einfach das Höchstmaß an Komfort wünschen.

Ergonomisches Liegen in einem Boxspringbett mit Taschenfederkern

Die exzellente Abfederung durch die Tonnentaschenfedern führt zu einem sehr bequemen Liegegefühl. Dank unterschiedlicher Drahtstärken in ein- und derselben Box und Matratze sind diese immer in sieben Zonen eingeteilt, um ergonomisch auf unterschiedliche Bedürfnisse von unterschiedlichen Körperzonen reagieren zu können. Da bei diesem Boxspringbett ein Taschenfederkern in Unterbox und Matratze steckt, bietet es Ihnen das Höchstmaß an ergonomischem Liegekomfort. Was die Größe des Bettes, die Liegehöhe, das Design des Kopfteils, den Bezugsstoff und die Farbe angeht, haben Sie eine große Auswahlmöglichkeit, sodass am Ende bei Ihrem Boxspringbett mit Taschenfederkern nicht nur das Innenleben stimmt, sondern auch äußerlich alles Ihren Vorstellungen entspricht.