× Boxspring Welt verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
120x200 cm

Topper 120x200 in der Boxspring Welt – welcher für wen?

- Kaltschaum HR 45: Etwas fester, gute Stützkraft

- Kaltschaum HR 60: Etwas weicher, formstabil, punktelastisch

- Kaltschaum HR 80: Weicher, sehr formbeständig, ideal bei Übergewicht

- Visko: Bei Körperwärme weicher, gute Anpassung, wärmend

- Klimalatex: Weicher, gute Anpassung, gute Luftzirkulation

- Softschaum: Sehr weich, besonders druckausgleichend

Alle Topper 120x200 mit Premium-Klimabezug, wahlweise mit Tencel. Zum Vergleich.


Topper 120x200 cm für Boxspringbett oder Matratze

Die Boxspring Welt bietet 100 x 200 cm Topper im Einzelverkauf, mit denen sich der Liegekomfort fast jeden Betts optimieren lässt. Wie die Matratzenauflage sich genau auf das Liegegefühl auswirkt, hängt davon ab, welches Kernmaterial verwendet wird.

Topper in 120x200 mit Kaltschaumkern

Legt man einen Kaltschaum Topper in 120 x 200 cm auf die Matratze des bestehenden Betts, so kann man dadurch ein festeres und punktelastisches Liegegefühl erzielen. Für viele Menschen sind Kaltschaumtopper komfortabel und daher beliebt, weil man durch sie eine stabile, jedoch nicht zu harte Liegeunterlage erhält. Wenn die Matratze stark abgenutzt ist, sollte sie allerdings ausgetauscht werden, weil sich dieses ermüdete Material nicht durch einen Kaltschaumtopper kompensieren lässt.

Topper in 120 x 200 mit Viskokern

Viskotopper auf der Matratze sorgen für eine individuelle Anpassung an den Körper. Da der Viskoschaum thermodynamisch reagiert, ist er für Menschen geeignet, die als Rückenschläfer selten die Schlafposition wechseln und ihren Rücken oder ihre Gelenke schonen möchten. Da das Material Wärme speichert, ist der Viscotopper gut für Menschen geeignet, die nachts zum Frieren neigen.

Topper in 120x200 mit Klimalatexkern

Der Klimalatetopper weist genau die umgekehrten Eigenschaften zum Viscotopper auf. Das Material ermöglicht ein druckfreies und weiches Liegen. Weil der Latexkern über eine gleichmäßige Lochstanzung verfügt, ist er punktelastisch und ermöglicht auch eine gute Luftzirkulation. Für Seitenschläfer, die häufiger die Schlafposition wechseln, ist Klimalatex ideal, insbesondere dann, wenn sie gerne weich liegen möchten und nachts zum übermäßigen Schwitzen neigen.

Topper in 120 x 200 als Matratzenauflagen

Beim Boxspringbett dient der Topper zur Feinabstimmung auf die individuellen Liegebedürfnisse. Diesen Nutzen kann der Topper aber auch als Matratzenauflage bei fast jedem anderen Bett erfüllen. 7 cm hohe Topper in 120x200 cm sind schon sehr komfortabel, den höchsten Komfort gibt es bei 9 cm hohen Toppern, die auch für Menschen mit einem Körpergewicht von 90 kg oder mehr zu empfehlen sind. Die Doppeltuchbezüge sind allesamt weich und atmungsaktiv. Wenn man ein besonders trockenes Schlafklima wünscht, bietet sich ein Tencelbezug an, in den ein gewisser Anteil einer Holzfaser (Tencel bzw. Lyocell) eingearbeitet ist, die besonders saugfähig und atmungsaktiv ist.