TopperZu einem Boxspringbett gehört ein Topper. Erst damit ist es möglich, das Bett perfekt an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Doch welche Eigenschaften haben die unterschiedlichen Topper? Welchen Topper sollte man wählen?

Topper aus Kaltschaum

Ein Kaltschaumtopper ist in vielen Fällen die richtige Wahl. Er stellt eine feste, angenehme Unterlage dar, die immer wieder sofort in ihre ursprüngliche Form zurückfindet. Auch die Klimaeigenschaften eines Toppers aus Kaltschaum sind sehr gut. Die Wärme wird nicht gestaut, sodass man warm liegt, aber nicht schwitzen muss.

Topper aus Visko

Ein Topper aus Viscoschaum reagiert auf Druck und Körperwärme. Damit kann er sich perfekt dem Körper anpassen und den Rücken exzellent unterstützen. Für Menschen mit Rückenproblemen kann ein Visko-Topper die richtige Wahl sein. Auch Personen, die gerne warm schlafen, sollten zu einem Visko-Topper greifen.
Der Viscoschaumtopper ist dagegen nicht zu empfehlen, wenn man zu starkem Schwitzen neigt oder oft sehr unruhig schläft. Da er sich dem Körper punktgenau anpasst, kann es unter Umständen zu Verzögerungen kommen, wenn man sich während des Schlafs dreht.

Topper aus Klimalatex

Ein Klimalatex-Topper ist so entwickelt, dass er die Körperwärme optimal ableiten kann. Das sorgt für ein sehr gutes Schlafklima. Ein Topper aus Klimalatex ist insbesondere für Menschen zu empfehlen, die nachts stark schwitzen. Zudem sorgt er für ein komfortables, weiches und dennoch punktelastisches Liegegefühl. Personen, die gerne auf einer sehr festen Unterlage liegen, sollten eher einen anderen Topper auswählen.

 

Kontakt